PEP Wirkungsschmiede

Willkommen bei PEP

Dass junge Menschen viel zur Lösung von gesellschaftlichen Problemen beitragen können, stellt das „Programm Engagement mit Perspektive” (PEP) seit 2012 unter Beweis. Von Ashoka Deutschland gegründet stärkt PEP engagementerfahrene Menschen mit Stipendien, niedrigschwelligen Weiterbildungen und intensiven Wirkungsschmieden in ihrem Beitrag zu gesellschaftlichem Wandel und schafft so neue Perspektiven für ihr Wirken. Die geförderten Projekte demonstrieren eindrucksvoll, mit welchem großen kreativen Potential die junge Generation neue Strategien entwickelt, um den Herausforderungen unserer Zeit entgegenzutreten Um die Angebote von PEP noch näher an den Bedürfnissen seiner Zielgruppe auszurichten, wird das inzwischen gut etablierte Programm mit seiner lebendigen Changemaker-Community seit September 2017 unter dem Dach der Zukunftswerft weitergeführt.

Das Programm

Mit den Stipendien des Programm Engagement mit Perspektive stärkten Ashoka und SAP von 2012 bis 2016 junge Sozialunternehmer in ihrer gesellschaftlichen Wirkung und schafften neue Perspektiven für ihr Engagement. Den Stipendiaten wird es ermöglicht ein Jahr lang ihr Engagement Vollzeit zum Beruf zu machen und in ihrem Projekt nachhaltige und wirkungsvolle Strukturen für die Zukunft zu schaffen.

ECKPUNKTE

Das Programm in Kürze
  • IT4Change
  • Teilhabe Wirkungsschmiede
  • Stipendien

Die Idee von PEP

Die Kernwerte

Hier steht in Kürze Text.

Das Team

Donec id elit non mi porta gravida at eget metus. Lorem ipsum dolor sit amet, consectetur adipiscing elit. Nullam id dolor id nibh ultricies vehicula. Lorem ipsum dolor sit amet. Integer posuere erat a ante venenatis dapibus posuere velit aliquet. Aenean lacinia bibendum nulla sed consectetur. Donec sed odio dui. Morbi leo risus, porta ac consectetur. Maecenas faucibus.

News

Was gibt es neues in der Welt der PEP Wirkungsschmiede und bei den geförderten Projekten?