15. Imagine

im Juli 2018 in Eschwege

 

 

Trage Dich hier für den
Imagine-Newsletter ein!

Die vergünstigen Early Bird Tickets sind leider schon alle weg, die wenigen verbleibenden regulären Tickets sind aber wie auch in den letzten Jahren sehr erwschwinglich. Schnell sein lohnt sich also!

Wir organisieren Imagine ehrenamtlich, um die Kosten für Euch so gering wie möglich zu halten. Für Menschen, die sich die Teilnahme dennoch gerade nicht leisten können, ermöglichen einige Alumni Teilstipendien – sprecht uns hierfür gerne direkt an. Die Herberge geht flexibel auf Essenswünsche ein und ist natürlich behindertengerecht.

Alle weiteren Informationen findet Ihr in der diesjährigen Einladung.
Wir freuen uns auf die gemeinsame Zeit mit Euch!

Der Ablauf

Der Flow der Imagine soll den Teilnehmern ermöglichen das Wochenende mit ihren Zielen, Fragen und aktiven Beiträgen mit Leben zu füllen. Die drei Tage organisieren sich grob um die folgenden Fragen:

  • Was sind meine Stärken & Leidenschaften, die ich leben möchte und in die Gesellschaft einbringen kann?
  • Wie schaffe ich für meine Werte, Bedürfnisse und Leidenschaften mehr Raum in meinem Privat- und Berufsleben?
  • Wie wird das Konferenzende zum Start meiner nächsten Schritte?

Um den Antworten auf diese Fragen näher zu kommen, haben die Teilnehmer immer wieder die Freiheit, zwischen verschiedenen Angeboten zu wählen um sich mit den Fragen zu beschäftigen, die ihnen gerade wichtig sind. Immer wieder kommt die Gruppe aber auch wieder zusammen um Raum um die kollektive Intelligenz der Gruppe zu nutzen. Über das gesamte Wochenende wechseln sich dabei Möglichkeiten zur Reflexion, informellem Aus­tausch mit den Teilnehmenden und Input durch inspirierende Referenten innerhalb des Prozesses immer wieder ab.

 

Das Agendateam

Uns begeistern Räume, in denen sich Menschen authentisch begegnen können. Imagine ist für uns ein ganz besonderer solcher Raum, daher begleiten wir das Format bereits seit vielen Jahren gerne als Teilnehmende, Referenten und ehrenamtliche Organisatoren.
 
 

Carolin Eissler

Verknüpferin. Sucherin.

Christine Hoenig-Ohnsorg

Eine Leidenschaft in vielen Rollen.

Dennis Hoenig-Ohnsorg

Teufelsadvokat und Brückenbauer.

Kristin Schall

Ergründerin und Begleiterin.

Miriam Wolf

Grenzgängerin und Vermittlerin.